Schutzkonzept

In unserer Einrichtung stellen wir sicher, dass die pädagogischen Fachkräfte den Schutzauftrag wahrnehmen und bei der Abschätzung eines Gefährdungsrisikos eine insoweit erfahrene Fachkraft hinzuziehen (§ 8a Abs. 2 Satz 1 SGB VIII). Grundlage für ein rechtlich und fachlich richtiges Verhalten bei Kindeswohlgefährdung ist der zum 01.10.2005 in Kraft getretene § 8a SGB VIII. Dazu liegen insbesondere Vereinbarungen mit dem Jugendamt, der Erziehungsberatungsstelle Phillipshaus und Wildwasser e.V. vor. Entsprechende Handlungsleitlinien haben wie für unsere Einrichtung erarbeitet.
Kinder