Kinderstube

Der Tagesablauf

Der Tagesablauf in der Kinderstube ist klar gegliedert durch freie Spielzeiten, Rituale und Ruhezeiten. Dies gibt dem Kind eine verlässliche Orientierung und vermittelt Sicherheit.

Die Kinder kommen in Ruhe in ihrer Gruppe an und können bis 8:30 Uhr bedürfnisorientiert frühstücken. Gleichzeitig ist bis ca. 9 Uhr Freispielzeit.

Im Anschluss gehen die Kinder in Kleingruppen, zeitversetzt in den Garten. Dort können Sie dann gemeinsam in freiem Spiel die Natur erkunden und sinnlich entdecken. Ab 10:45 Uhr beginnt das Mittagessen und staffelt sich auch hier in Kleingruppen. Dabei spielt das Alter und die Bedürfnislage jedes Kindes eine zentrale Rolle. So kann auf die noch sehr unterschiedlichen Zeitrhythmen der Kinder eingegangen werden. Bei der Ernährung legen wir Wert auf die Verwendung von biologisch-dynamisch oder ökologisch angebauten Nahrungsmitteln. Wir essen ausschließlich vegetarisch.

Nach dem Mittagessen gibt es eine Pflegezeit mit den Kindern. Bei allen Pflegeelementen kommt es darauf an, dass das Kind genügend Zeit hat, um in die pflegenden Prozesse freudig einzutauchen und aktiv mitzumachen. Sie dient außerdem dem persönlichen Beziehungs- und Bindungsaufbau.

Vor dem Mittagsschlaf ab 11:45 Uhr gibt es eine gemeinsame Zeit mit Handgestenspielen und gemeinsamen Singen.

Die Kinder werden nach dem Mittagsschlaf in der Zeit zwischen 13:30 und 14:00 Uhr von ihren Eltern abgeholt. Nach Bedarf können sie noch einen kleinen Imbiss bekommen.