Ringvorlesung

Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungen von Waldorf 100 laden wir Sie herzlich zu der Ringvorlesung ein, die den Titel „Erziehungswissenschaften und Waldorfpädagogik“ trägt. Die Ringvorlesung findet in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Uwe Hericks, Fachbereich 21 (Erziehungswissenschaften), Institut für Schulpädagogik, Philipps-Universität Marburg, statt.

Die langjährige gute Zusammenarbeit der FWS Marburg mit dem erziehungswissenschaftlichen Institut der Marburger Universität wird im Zuge der Waldorf-100-Feiern mit einer Ringvorlesung weiter vertieft. Im kommenden Wintersemester berichten wöchentlich Forscher/innen über ihre im Feld der Waldorfschulen empirisch gewonnenen Erkenntnisse. Diese wurden zum Teil bereits publiziert und bilden den Fundus der noch jungen Waldorfschulforschung. Es kommen sowohl Waldorf-interne als auch -externe Forscher/innen zu Wort. Im Anschluss an die Vorträge ist genügend Zeit für eine gründliche Diskussion eingeplant.

Ort: Deutschhausstraße 3, Hörsaal 109, gegenüber der Elisabethkirche in Marburg

Die Termine sind jeweils mittwochs um 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

Dr. Dirk Rohde, FWS Marburg

Kontakt: d.rohde@waldorfschulemarburg.de

23.10.2019

Prof. Dr. Jost Schieren, Alanus-Hochschule Alfter:

„Waldorfpädagogik in wissenschaftlicher Perspektive“

30.10.2019

Prof. Dr. Guido Pollak, Universität Passau:

„Lehrer/innenbildung: Kompetenzentwicklung oder Persönlichkeitsbildung? Ein professionstheoretischer Antwortversuch“

06.11.2019

Prof. Dr. Gabriele Bellenberg, Ruhr-Universität Bochum / Prof. Dr. Christian Reintjes, Universität Osnabrück:

„Professionalisierung in der einphasigen Waldorflehrer/innenausbildung: Lerngelegenheiten im Schulfeld in Abhängigkeiten von personalen Merkmalen der Mentor/innen und Studierenden“

13.11.2019

Prof. Dr. Werner Helsper, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

„Autorität und Schule – zur Klassenlehrer/in-Schüler/in-Beziehung an Waldorfschulen“

20.11.2019

Prof. Dr. Till-Sebastian Idel, Universität Bremen:

„Schüler/innen-Sein an Waldorfschulen – Erkenntnisse aus der Forschung zu Bildungserfahrungen der Lernenden“

27.11.2019

Prof. Dr. Dirk Randoll, Alanus-Hochschule Alfter:

„Waldorfschule in der empirischen Forschung“

04.12.2019

Prof. Dr. Wilfried Sommer, Alanus-Hochschule Alfter:

„Der Epochenunterricht als allgemeindidaktischer Rahmen an Waldorfschulen“

11.12.2019

Prof. Dr. Heiner Ullrich, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz:

„Waldorfpädagogik aus erziehungswissenschaftlicher Sicht“

15.01.2019

Prof. Dr. Steffen Koolmann, Alanus-Hochschule Alfter:

„Die WEiDE-Studie: Was wissen wir über die Elternschaft der deutschen Waldorfschulen?“

22.01.2019

Dr. Dirk Rohde, LAG der Freien Waldorfschulen in Hessen und Philipps-Universität Marburg:

„Waldorfschulen und das Zentralabitur – eine Herausforderung?“

29.01.2019

Dr. Hanne Handwerk, Goethe-Universität Frankfurt:

„Alle die hier sind, sind hier richtig – Rekonstruktive Inklusionsforschung an Freien Waldorfschulen“

05.02.2019

Prof. Dr. Gert Biesta, Maynooth University Ireland:

„Rediscovering the Art of Teaching“